Sehenswürdigkeiten in Grenzau Zur Fotoshow So klein Grenzau auch sein mag - es gibt dennoch  eine Menge zu sehen. Schlendert man vom Hotel Zugbrücke  kommend durch den Ort, passiert man so manche beachtenswerten Details. Sei es das Haus, in dem  einst der  erste Töpfer des Ortes wohnte und arbeitete, mehrere schöne Keramiktafeln, Keramikvasen und Figuren, die  beeindruckende Skulptur “Der Ritter”, die vor sich hin schlummernde “Ostersmühle”, das alte historische Gasthaus zu Grenzau, die ehemalige kurtrierische Bannmühle zu Grenzau am Fuße der Burg, die wunderschöne Grenzauer  Kapelle oder letztendlich die beeindruckende  Burg zu Grenzau, die über dem Tal thront und des Nachts herrlich  beleuchtet  weithin zu sehen ist. Nicht selten sieht man Nachtwanderer auf einer Fackelwanderung hoch zur Burg  steigen. Tagsüber lohnt sich ein Schlendergang durch den Ort ebenso wie eine ausgedehnte  Wanderung durch das  Brexbachtal auf verschiedenen Rundwanderwegen bis hoch zur Burg. Vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht.  Hinter so mancher Kurve erschließt sich ein sehenswertes Naturpanorama. Keramikfigur in Grenzau Keramikschild vom Lügendores Ritter-Skulptur in der Brexbachstraße Keramikfigur "Gänseliesel" im Ort News: Sankt Martin 2017 Christkindlmarkt 2017